DeutschEnglish

News-Archiv

 

1. Europäisches eGovernment-Symposium SaarLorLux - ein voller Erfolg (12.03.2008)

Die Grenzgänger in der SaarLorLux-Region könnten in Zukunft von den Möglichkeiten der elektronischen Verwaltung profitieren. Das ist das Ergebnis des "1. Europäischen eGovernment-Symposium SaarLorLux", das am 11.03.2008 vom Institut für Wirtschaftsinformatik (IWi) im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) an der Universität des Saarlandes veranstaltet wurde. (mehr..)


IWi veranstaltet das "1. Europäische eGovernment-Symposium SaarLorLux" (11.03.2008)

Die Großregion SaarLorLux ist eine dynamische Region im Herzen Europas. Das "1. Europäische eGovernment-Symposium SaarLorLux – Bestandsaufnahme aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft" will die Beziehungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung in SaarLorLux im zukunftsorientierten Feld "eGovernment" intensivieren. (mehr..)


CCeGov auf der CeBIT 2008 (04. - 09.03.2008)

Das IWi präsentiert sich auch dieses Jahr wieder auf der weltweit größten Messe zur Darstellung digitaler Lösungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik. (mehr..)


Vortrag auf der IRIS 2008 in Salzburg (22.02.2008)

Zum Thema "Umsetzung der einheitlichen Behördenrufnummer 115" wird das CCeGov des IWi einen Vortrag auf dem Internationalen Rechtsinformatik Symposion (IRIS 2008) halten. (mehr..)


Förderassistent Online (01.02.2008)

Im Rahmen des Projekts „Förderassistent für das Saarland“ war das CCeGov mit der fachlichen und DV-technischen Konzeption eines Förderassistenten betraut, der Bürgern, Unternehmen und Verwaltungen die zuverlässige Suche nach Förderungen erleichtern soll. (mehr..)


Neues Forschungsprojekt "innoGov – Prozessorientiertes Verwaltungshandeln durch innovative E-Government-Lösungen" (12.10.2007)

Verwaltungshandeln als die Durchführung von Prozessen zu betrachten, erfreut sich einer zunehmenden Akzeptanz in der Verwaltungspraxis. Die Wissenschaft, insbesondere die Disziplinen Wirtschaftsinformatik und Verwaltungsinformatik, fordern bereits seit einigen Jahren die prozessorientierte Ausgestaltung des Verwaltungshandelns. (mehr..)