DeutschEnglish

Abgeschlossene Projekte


innoGov - Prozessorientiertes Verwaltungshandeln durch innovative E-Government-Lösungen

Beschreibung:

Ziel des Forschungsvorhabens innoGov war es, die Methoden aus der Forschung zur Prozessgestaltung auf die Konzeption und Verbesserung von Verwaltungsprozessen anzuwenden. Für die Unterstützung der Prozessabwicklung in der öffentlichen Verwaltung wurde zudem der Einsatz geeigneter IT-gestützter E-Government-Lösungen geprüft.

Für die Realisierung des Vorhabens wurde eine Erhebung und Analyse ausgewählter Verwaltungsprozesse in der Praxis durchgeführt. Unter Einsatz von Methoden der Wirtschaftsinformatik sollten so konkrete Anwendungsszenarien der Leistungsabwicklung der öffentlichen Verwaltung verbessert oder neu konzipiert werden. Im Sinne der Implementationsforschung wurde dabei auf eine gezielte Begleitung von E-Government-Projekten der saarländischen Landesverwaltung abgezielt. Der Praxisbezug ermöglicht die Qualität der Ergebnisse und sichert zugleich einen direkten Nutzen für das Saarland.
Als konkretes Anwendungsszenario der saarländischen Landesregierung wurde das Vorhaben „48-Stunden-Serviceversprechen“ forciert. Bei diesem handelt es sich um ein Ziel der saarländischen Landesverwaltung, die Dienstleistungsqualität gegenüber ihren Bürgerinnen und Bürgern sowie der Wirtschaft zu verbessern. Idee ist es, dass bei den Landesbehörden eingehende Anträge spätestens innerhalb von 48 Stunden beantwortet werden. Das IWi analysierte im Rahmen dieses Vorhabens die Möglichkeiten zur Umsetzung eines solchen Serviceversprechens und entwickelte ein Reifegradmodell-basiertes Umsetzungsszenario.

Laufzeit:

12.10.2007 - 31.12.2008

Förderer:
  • Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes
  • IT-Innovationszentrum
  • EU (EFRE Saarland Ziel-2-Programm 2000-2006)

zurück