DeutschEnglish

News


IWi veranstaltet das "1. Europäische eGovernment-Symposium SaarLorLux" (11.03.2008)

Die Großregion SaarLorLux ist eine dynamische Region im Herzen Europas. Das "1. Europäische eGovernment-Symposium SaarLorLux – Bestandsaufnahme aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft" will die Beziehungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung in SaarLorLux im zukunftsorientierten Feld "eGovernment" intensivieren. Der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologie in der öffentlichen Verwaltung ist das zentrale Thema der politischen Diskussion über eine moderne, strategisch ausgerichtete Verwaltungsreform. Für die Verwaltungen geht es dabei um Effizienz und Effektivität durch neue Technologien, mehr Serviceorientierung und Bürgernähe. Die Wissenschaft liefert hierzu innovative Konzepte, Methoden und Technologien. Das 1. Europäische eGovernment-Symposium möchte den Austausch zwischen Politik, Verwaltung und Wissenschaft in Gang bringen und fördern. Ziel soll es sein, gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Verwaltungspraxis der SaarLorLux-Region:

  • die aktuellen und künftigen E-Government-Aktivitäten der Nachbarregionen zu diskutieren, um Synergieeffekte zu identifizieren,
  • die Netzwerkbildung verantwortlicher Akteure zu unterstützen und
  • im Dialog Erfahrungen auszutauschen.
Das Symposium wird sich aktuellen und künftigen Themen der Verwaltungsmodernisierung und des E-Government widmen.

Das IWi im DFKI ist Veranstalter des Symposiums mit Unterstützung der saarländischen Landesregierung und der Europäischen Bewegung. Schirmherr der Veranstaltung ist Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei des Saarlandes Karl Rauber, MdL. Darüber hinaus wird das Symposium durch die IDS Scheer AG unterstützt.
Die Veranstaltung findet am 11. März 2008 zwischen 9:30 - 18:00 Uhr am DFKI statt. Das Programm wird demnächst an dieser Stelle veröffentlicht.

Informationen erhalten Sie bei Jörg Zwicker unter 0681-302-3106 oder e-government-cc@iwi.dfki.de

Link: http://www.egov-net.eu/

zurück